Startseite / Der Saunaaufguss – Wissenswertes und Kaufberatung

Der Saunaaufguss – Wissenswertes und Kaufberatung

saunaaufgussSobald die Temperaturen sinken und das Schmuddelwetter einsetzt, beginnt der Marsch auf die Saunen. In der Sauna entfliehen sie dem ungemütlichen Wetter. Sie bieten dem Alltagsstress auf eine angenehme Art und Weise die Stirn. Zudem haben sie die Zeit sich auf sich selbst zu konzentrieren. Zusätzlich bewirken sie eine Menge für Ihre Gesundheit, indem sie zum Beispiel ihr Herz-Kreislauf-System stärken und ihre Abwehrkräfte verbessern.

Durch die hohen Temperaturen in der Sauna öffnen sich die Poren, Ihr Körper entgiftet und entschlackt. Zusätzlich fördern Saunagänge Ihr Wohlbefinden und Ihre emotionale Ausgeglichenheit. Ziel des Saunabesuchs soll vor allem der Genuss für sie sein. Um den Genuss zu verstärken, kommen in der Sauna häufig Aufgüsse unterschiedlichster Mischungen von Düften zum Einsatz.

Der Wissenschaftszweig, die sogenannte Armachologie, beschäftigt sich mit dem Wirken von Aromastoffen auf die Stimmung und die Körperfunktionen. Das Kaufen von Saunaaufgüssen gestaltet sich oftmals schwierig. Sind sie noch unsicher, worauf es beim Saunaaufguss kaufen ankommt, sind Sie hier richtig. Wir haben alle für sie relevanten Informationen über ätherische Öle für einen Saunaaufguss zusammengestellt. Nach dem Lesen sind sie bestens darauf vorbereitet, worauf es beim Saunaaufguss kaufen ankommt.

saunaaufguss im set

  • Inhalt: 24x 15ml
  • Qualität: Sehr Gut
  • Aroma: 24 verschiedene

saunaaufguss set

  • Inhalt: 4x 50ml
  • Qualität: Sehr Gut
  • Aroma: 4 verschiedene

saunaaufguss kaufen

  • Inhalt: 1x 100ml
  • Qualität: Sehr Gut
  • Aroma: Nelke & Orange

Worum handelt es sich bei einem Saunaaufguss und was ist der Effekt?

Zwei physikalische Komponenten sind ausschlaggebend für einen guten Saunaaufguss. Das Verdunsten ist die erste Komponente. sie hat auf Ihre Haut einen kühlenden Effekt. Die zweite Komponente ist der Niederschlag. Dieser sorgt dafür, dass sich bei Ihnen ein wärmendes Körpergefühl einstellt. 

Ein Saunaaufguss verursacht für Ihren Körper einen zusätzlichen Hitzereiz. Zudem wirkt er reinigend und entschlackend und sorgt für einen entspannten körperlichen Zustand und fördert das Wohlbefinden. Für viele Saunabesucher ist der Saunaaufguss das Beste am ganzen Saunabesuch.

Die sich in der Sauna ausbreitenden Düfte sind von entscheidender Bedeutung für den Wohlfühleffekt. Die ätherischen Öle in ihren verschiedenen Duftmischungen sprechen unterschiedliche Sinne an. Dadurch entspannt der Körper effektiver. In einem Saunaaufguss vereinen sich drei Komponenten. Diese Komponenten setzten sich aus der Herznote, der Kopfnote und der Basisnote zusammen:

Die Herznote regt die Gefühle und Emotionen an. Die Kopfnote wirkt beruhigend auf den Organismus und bewirkt einen spirituellen Effekt. Die Basisnote wirkt mental stärkend und aufbauend. Sind diese drei Komponenten miteinander vereint, kommt der Energiefluss zum Laufen.

Nach einem guten Aufguss fühlen sie sich entspannt und wohl. Die beliebtesten Düfte unter den Saunadüften sind Zitrone, Orange, Eukalyptus, Latschenkiefer und Melisse.

Wie läuft eine gute Aufgusszeremonie ab?

Bevor es mit dem Aufguss losgeht, geht es an das Vorbereiten des Aufgusswassers. Das Aufgusswasser besteht in der Regel aus etwa vier Litern Wasser, gegebenenfalls zusätzlich noch Eis und den bevorzugten ätherischen Ölen. Je nach Duftnote erzielen die Saunadüfte eine anregende oder beruhigende Wirkung auf den Körper.

Ein Saunaaufguss läuft in einer festgelegten Reihenfolge ab. Er beginnt mit einem kurzen Öffnen der Tür und eventueller Fenster der Sauna. Auf diesem Weg gelangt Frischluft in die Kabine. Erst, wenn dies geschehen ist, kann die Aufguss-Zeremonie beginnen.

aufguss für saunaIn einer öffentlichen Sauna gibt der Saunameister mit einer Saunakelle das Aufgusswasser über die heißen Steine des Saunaofens. In Ihrer privaten Sauna obliegt Ihnen diese Aufgabe. Der Effekt ist auf jeden Fall der gleiche. Beim Verdampfen des Wassers verteilt sich der Dampf in der Kabine. Die Feuchtigkeit der Luft steigt an und ein Hitzereiz entsteht auf der Haut.

Eine weitere Bezeichnung für den Hitzereiz ist „Gluthauch“. Der Wasserdampf kondensiert auf der kühleren Haut und die Hitze der Saunasteine überträgt sich auf den Körper. Der Saunameister, oder eben auch sie selbst, wedelt mit einem Handtuch, damit der Dampf nicht ausschließlich an die Decke des Raumes steigt. Der Dampf des Saunaaufgusses verteilt sich durch das Wedeln im gesamten Raum.

Dieser Vorgang wiederholt sich mehrere Male hintereinander. In der Regel nimmt eine Aufguss-Zeremonie drei bis vier Durchgänge in Anspruch. „Alte Saunahasen“ vertragen auch mal bis zu sechs Durchgänge.

Auf welche Kriterien müssen sie beim Saunaaufguss kaufen achten?

Den richtigen Saunaaufguss kaufen kann sich schwierig gestalten. Woran ist ein hochwertiges Sauna Öl zu erkennen? Der Preis sagt nicht viel über die Qualität eines Öls aus. In den seltensten Fällen ist ein Proberiechen möglich.

Beim einfachen Riechen ist es unmöglich die Dufteigenschaften in der Sauna zu erkennen. Praktisch sind Sets, die mehrere Aromen enthalten. In einigen Geschäften lassen sich zeitweise Angebote zum Ausprobieren finden, was allerdings eher selten vorkommt. Nur eine gute Verpackung enthält auch ein gutes Öl.

Bei Aufgussmitteln handelt es sich um ätherische Öle. Das Gewinnen des Öles erfolgt entweder durch Extraktion oder durch Destillation. Handelt es sich um ein hochwertiges und reines Öl, kommt es darauf an, dass sich das Öl in einer anständigen Verpackung befindet. Öl hat die Eigenschaft mit Plastik zu reagieren, wodurch sich giftige Stoffe aus dem Plastik lösen. In Glasflaschen abgefülltes Öl ist zu bevorzugen. 

Die Informationen des Herstellers sind eine gute Hilfe. Vor dem Kauf eines Aufgussmittels, ist es ratsam, sich auch ein wenig über den Hersteller zu informieren. Bietet der Hersteller auf einer Website nützliche Tipps ist dies ein gutes Indiz, dass sich der Hersteller mit seinem Produkt auseinandersetzt.

Ein weiteres Indiz für einen seriösen Hersteller ist ebenfalls, wenn dieser seine Düfte von Saunameistern prüfen lässt. Zudem ist ein weiteres Indiz für die Qualität eines Öls ist das Mischungsverhältnis. Bei Ölen mit einer guten Qualität reichen wenige Tropfen in vier Liter Wasser gemischt aus. Dabei darf sich bei gleichem Mischungsverhältnis bis zum letzten Tropfen die Wirkung nicht verändern.

Bei qualitativ schlechten Ölen lässt die Duftintensität mit zunehmendem Alter nach. Für die gleiche Intensität des Duftes sind somit mehr Tropfen des Öls nötig.

Gibt es äußere Einwirkungen auf die Duftentwicklung des Aufgussmittels?

Es gibt, unabhängig von der Qualität des Öls, äußere Einflüsse, die den Duft des Saunaaufgusses beeinflussen. Ein Beispiel dafür ist die in der Sauna herrschende Temperatur.

In einer finnischen Sauna beträgt die Temperatur zwischen 80 Grad Celsius und 95 Grad Celsius. Die Feuchtigkeit der Luft ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Diese beträgt in einer finnischen Sauna in der Anschwitzphase zirka zehn Prozent. Eine geringe Feuchtigkeit der Luft ist für das normale Schwitzen notwendig. Der Saunaaufguss sorgt dafür, dass sich kurzzeitig die Feuchtigkeit der Luft erhöht. Um das Schwitzen der Haut nicht zu stoppen, ist es wichtig, die Feuchtigkeit der Luft im Auge zu behalten. Ist diese zu hoch, kondensiert das Wasser auf der Hautoberfläche. Um immer den richtigen Wert zu haben, ist ein Hygrometer* hilfreich.

Die Wassertemperatur ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Für einen gelungen Aufguss ist warmes Wasser zu nutzen. Der Saunaduft verbindet sich im warmen Wasser besser. Somit ist es möglich, den Duft gleichmäßiger auf dem Saunaofen zu verteilen. Auf diese Art verteilt sich der Duft wesentlich besser innerhalb der Saunakabine.

Ein weiterer Punkt ist die Aufgussdauer. Um die Dauer des Saunaaufenhaltes zu messen, befinden sich in jeder Sauna Sanduhren. Auf das richtige Saunazubehör kommt es ebenfalls an. Einen positiven Effekt für den Aufguss hat das Material des Saunazubehörs. Viele Saunasets haben Schöpfkellen aus Edelstahl. Bei Schöpfkellen, die aus einem anderen Material bestehen, ist es möglich, dass Rückstände zurückbleiben. Die Wassereimer bestehen aus Holz und haben ein Fassungsvolumen von vier Litern.

Kommen wir nun zur letzten Frage, die sie vermutlich haben: Wo soll ich einen Saunaaufguss kaufen?

saunaaufguss kaufenSaunaaufgüsse können sie bequem im Internet kaufen. Bei Amazon finden Sie eine große Auswahl an ätherischen Ölen für die Sauna und das zu einem sehr fairen Angebot. Bei einem Online-Kauf spart man sich zudem viel Zeit und sogar oftmals bares Geld. Außerdem sind die dort hinterlegten Kundenbewertungen hilfreich bei der Wahl des für sie geeigneten Saunaaufgusses.

In der oberen Tabelle finden sie eine Übersicht der besten Angebote, welche wir ihnen wärmstens empfehlen.